.: Quickstep :.

Der Quickstep hieß ursprünglich Quick Foxtrott und Onestep, denn er hat sich aus diesen beiden Tänzen entwickelt. Im Laufe der Zeit fiel der Mittelteil dann weg und die Bezeichnung Quickstep setzte sich durch. Der spritzige und fröhliche Tanz wird auf Turnieren als letzter Tanz getanzt.

Der Grundschritt beim Quickstep besteht aus einem langen Schritt und einem Chassé. Ein Chassé ist ein Wechselschritt, der aus einem Schritt zur Seite, einem Schließen der Beine und einem weiteren Schritt zur Seite besteht.

Ein charakteristisches Merkmal ist das Heben und Senken, das der Tanztechnik des Langsamen Walzers ähnelt, durch das höhere Tempo aber in schnelleren Bewegungen ausgeführt wird. Getanzt wird der Quickstep auf einen 4/4-Takt. 

Quickstep.jpg